Interview mit Dr. Rainer Prewo (ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Nagold)

Eine religiös heiße Zeit

Mit Luther verbinde ich die großartigen reformatorischen Ideen: Dass vor Gott alle Menschen gleich sind. Dass man sich direkt an ihn wenden kann, ohne andere Vermittler, dass man sich auf seine Gnade verlassen kann. Die Botschaft der Freiheit war für Luther sehr bedeutend. Luther lehrte Selbstverantwortung der Menschen und Freiheit von Autoritäten. Theologische, politische oder wissenschaftliche Autorität gibt keinem Menschen unbedingte Macht über andere. Autorität bedarf stets der Rechtfertigung, sonst geht sie verloren. Die Reformation führte zu einer Revolution im Denken und im Selbstbewusstsein der Menschen.

 

Wie man heute die Kirche reformieren würde? Das halte ich für eine vermessene Frage. Gibt es heute eine Not, die Kirche so radikal zu erneuern? In Luthers Zeit gab es sie. Die Menschen spürten, dass Vieles nicht mehr stimmt. Luther hat in dieser Zeit meistens die richtigen Worte gefunden, auch vor dem Kaiser in Worms. Geistliche Fragen, die Erlösung von Sünden trieben die Menschen um. Finde ich Gnade vor Gott? Luthers Antworten lauten: Eigenes Gewissen, Freiheit, gegen Unterwerfung, gegen Ablasshandel. Luthers Zeit war eine religiös heiße Zeit, anders als heute. Wer so leidenschaftlich auftrat wie Luther, riskierte damals sein Leben. Aber das machte seine Lehre auch so mutig und glaubwürdig. Um-gekehrt gefragt: Fände Luther mit seinen scharfen Worten gegen die Kirche heute überhaupt Gehör?

 

Heutige Fragen, etwa zur Ökumene, sind von ganz anderer Art, viel kühler als damals. Dass es verschiedene christliche Konfessionen gibt, wird nicht als großes Drama empfunden. Sie arbeiten ja zivil und mit Respekt zusammen. Wenn die katholische Kirche das gemeinsame Abendmahl verweigert, ist das schade, wir Evangelischen hätten damit kein Problem. Wir wünschen uns, dass solche Hürden abgebaut werden. Zugleich haben wir unsere Überzeu-gungen vom Glauben, von der Gnade, von Freiheit, auch von Äußerlichem, vom Verhältnis von Macht und Moral, von der Rolle der Frauen in der Kirche. Andere haben ihre Vorstellun-gen. Das Wichtigste scheint mir das Gespräch. Ein theologisch und organisatorisch engeres Zusammenrücken könnte leicht zu neuer Starrheit, zu dogmatischer Unduldsamkeit, zu Konflikten und neuen Spaltungen führen. Heute ist die Reformation eine historische Tatsache. Gibt es Gründe des Glaubens, damit zu hadern? Ist der HERR – oder sind wir selbst, oder doch vielleicht nur einige Theologen oder Kirchenfunktionäre – damit unzufrieden? Warum sollten wir daran herumschrauben?

 

Dr. Rainer Prewo war von 1992 bis 2008 Oberbürgermeister der Stadt Nagold und von 2006 bis 2011 Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg (SPD-Fraktion). Er ist ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender der Denkmalstiftung Baden-Württemberg und Mit-glied des Calwer Kreistages.

23 Trackbacks & Pingbacks

  1. ivermectin 12 mg for sale
  2. ivermectin 20 mg
  3. order ivermectin 12mg online
  4. buy ivermectin 12 mg for humans
  5. ivermectin 3mg otc
  6. ivermectin tab price
  7. ivermectin price us
  8. cialis generic name
  9. plaquenil hydroxychloroquine
  10. what does cialis cost at walmart
  11. cialis over the counter at walmart
  12. hydroxychloroquine immunosuppressant
  13. hydroxychloroquine used to treat
  14. bahis siteleri
  15. buy stromectol 6 mg online
  16. buy stromectol 3 mg
  17. stromectol 12 mg pills
  18. cialis 100mg
  19. cialis 5 mg over the counter at walmart
  20. A片
  21. ivermectin 12 mg online
  22. stromectol 12mg otc
  23. buy stromectol 6 mg

Kommentar hinterlassen