Interview mit Benedikt Weidner (Konfirmationsbetreuer) und Niklas Weidner (Bubenjungschar)

Botschaften für die heutige Gesellschaft

 

Mit Martin Luther verbinden wir die Reformation und deren Folge, die Gründung der evangelischen Kirche. Des Weiteren steht er für die Übersetzung der Bibel ins Deutsche.

Durch unsere Tätigkeiten in der Kirchengemeinde haben wir des Öfteren Berührungspunkte mit der Person Martin Luther, wie beispielsweise in Vorträgen im Konfirmandenunterricht.

Als Luther der heutigen Zeit würden wir die Botschaften und Bibeltexte auf die heutige Zeit übertragen, um auch die heutige Gesellschaft erreichen zu können, so wie Martin Luther es zu seiner Zeit tat. Das beinhaltet auch die verständliche Gestaltung eines Gottesdienstes, indem man beispielsweise das ein oder andere Kapitel aus der Bibel vorliest, um durch diese Geschichten die Vorstellungskraft der Zuhörer zu wecken.

 

 

Als Konfirmationsbetreuer gibt Benedikt Weidner ehrenamtlich Konfirmandenunterricht und ist an der Organisation und Durchführung von Zeltlagern beteiligt. Niklas Weidner ist ehrenamtlich in der Bubenjungschar tätig. Benedikt und Niklas Weidner wurden spontan nach einem Gottesdienst in der Martinskirche Straubenhardt-Conweiler zu Luther und seinem Wirken befragt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen